Karliczek unterstützt Klima-Union

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesbildungsminister Anja Karliczek (CDU) unterstützt die jüngst von CDU- und CSU-Mitgliedern gegründete Klima-Union. Sie wolle dazu beitragen, "dass die Klima-Union zu einem wichtigen Diskussionsforum in der Union wird und uns immer wieder inspiriert", sagte sie dem "Spiegel". Die CDU-Politikerin, die die Gruppierung als Gründungspatin unterstützen soll, fordert ihre Partei dazu auf, den Klimaschutz zum Schwerpunkt des anstehenden Wahlprogramms zu machen.

"Denn nur mit einer starken, nachhaltig ausgerichteten Wirtschaft und Gesellschaft werden wir die Welt so bewahren, wie sie heute noch vielfach ist", sagte die Ministerin. Sie sei "froh", dass sich in der Klima-Union nun Mitglieder von CDU und CSU zusammengefunden hätten, um diesen Schwerpunkt in der Mitte der Union zu vertreten. "Es ist gut, dass sich hier vor allem Jüngere engagieren. Und wir sollten die, die auch schon länger dabei sind, voll unterstützen." Die Gruppierung hat sich unlängst gegründet, um CDU und CSU zu einer Kehrtwende ihrer bisherigen Klimapolitik zu bewegen.

Foto: Anja Karliczek, über dts Nachrichtenagentur

2 Kommentare

  1. Wer hätte das noch vor so kurzer Zeit zu träumen gewagt? Die einstigen Verfechter von *Keine Experimente*, *Freiheit statt Kommunismus* und der *Rote Socken Kampagne* lernen doch noch dazu! Respekt, vielleicht werden CDU/CSU doch noch eines Tages wählbar. Oder scheint das nur so? Immerhin steht eine wichtige Wahl ins Haus.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.