Ringer Kudla gewinnt Bronze im Mittelgewicht

Tokio (dts Nachrichtenagentur) – Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio hat Ringer Denis Kudla die Bronze-Medaille im Mittelgewicht gewonnen. Der 26-Jährige konnte sich am Mittwoch im Kampf um Platz 3 gegen den Ägypter Mohamed Metwally durchsetzen. Gold und Silber werden später zwischen dem Ungar Viktor Lorincz und dem Ukrainer Schan Beleniuk ausgekämpft.

Kudla verlor das Viertelfinale gegen Lorincz und hatte über die sogenannte "Hoffnungsrunde" den Kampf um Platz 3 erreicht. Für das deutsche Ringer-Team ist es die dritte Medaille in Tokio. Am Mittwoch hatte bereits Frank Stäbler die Bronze-Medaille im Leichtgewicht erkämpft. Aline Rotter-Focken gewann im Freistil-Schwergewicht der Frauen Gold.

Ein Kommentar

  1. Seit der Antike Griechenlands und dem Römischen Reich hat sich nicht viel darin geändert, das Volk mit Brot und Spielen zu besänftigen und es von den wahren Krisen und Problemen abzulenken. Das Geld, was hierfür aufgebracht wird, wird eigentlich an anderen Stellen viel dringender benötigt! 🤨

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert