“Deutsche Angst” schützt vor Putin nicht

Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko erkärt am Rande des Weltwirtschaftsforum in Davos wie er über die Angst der Deutschen denkt.

„Die Russen werden so weit gehen, wie wir es ihnen erlauben“, so warnt Vitali Klitschko am Rande des Weltwirtschaftsforum in Davos alle Deutschen, die nicht hinter der Entscheidung der Bundesregierung stehen, der Ukraine schwere Waffen zu liefern.

“Ich habe eine Botschaft an jeden Politiker hier in Europa, hier in Davos und an jeden in Europa und auf der ganzen Welt. Wenn jemand den Krieg als etwas weit Entferntes ansieht und meint, der Krieg berühre mich nicht persönlich, dann macht er den größten Fehler.

“Dieser Krieg kann die Lage in der ganzen Region destabilisieren. Dieser Krieg kann allen in Europa schaden. Deshalb brauchen wir gerade jetzt die Einigkeit aller Länder. Sie ist der Schlüssel zum Frieden.

“Es ist sehr wichtig, vereint zu sein, es ist sehr wichtig, den Krieg zu stoppen, vereint zu sein, sich zu verpflichten, Russland zu stoppen, Sanktionen zu verhängen, es ist sehr wichtig für die Ukraine, ein freies, demokratisches, unabhängiges Land mit territorialer Integrität zu sein.”

Die “Einheit aller Länder” ist der “Schlüssel zum Frieden”

Auch Vitalis Bruder Wladimir Klitschko meldet sich zu Wort und sagte, die Entwicklungsländer stünden als Folge der russischen Maßnahmen vor einer Nahrungsmittelknappheit und schloss sich der Forderung nach einem humanitären Korridor durch das Schwarze Meer an, der Getreideexporte ermöglichen soll.

“Die Folgen dieses Krieges sind sehr beängstigend”, sagte er. “Die Ukraine ist einer der größten Getreidelieferanten für Afrika und Asien, und wenn das Schwarze Meer blockiert ist, werden wir in diesen Regionen Hunger leiden. Es geht nicht nur um diese Regionen oder die Ukraine, es ist nicht nur ein Krieg, der lokal begrenzt ist, er wird sich weiter ausbreiten.”

“Der Krieg hat ein grausames Gesicht”, sagte Wladimir. “Wir haben all die Leichen von jungen Frauen und älteren Männern gesehen, die getötet wurden. Man konnte sehen, dass sie gefoltert und mit Kopfschüssen hingerichtet wurden, mit auf dem Rücken gefesselten Händen.”

“Und dieser Krieg wurde von Russland begonnen. Russland versucht zu rechtfertigen, warum dieser Krieg begonnen wurde, daher ist die Isolierung Russlands durch die Welt extrem wichtig.”

Foto: Vitali Klitschko, über dts Nachrichtenagentur

39 Kommentare

  1. Der Klitschko Brüder sollten mit eur Präsident aufhören, alle beschuldigen und fordern, fordern, fordern. Langsam reichts aber, die sollten mit Russland sich einigen können.

    1. Auf was sollen sie sich denn mit Russland einigen? Auf ein Leben in Knechtschaft? Sie haben uneingeschränkt Recht, denn die Folgend dieses Krieges betrifft nicht nur die Ukrainie und Russland und vielleicht noch ein wenig Europa. Hier geht es um mehr. Und jeder der seine persönlichen Befindlichkeiten wie höhere Energiekosten und teurere Lebensmittel in den Focus rückt und damit das Leid der Millionen ausblendet, macht sich an den Folgen des Krieges mitverantwortlich.

      1. Realist,
        ich sehe Sie als verstrahlten Nichtrealisten. Millionen leiden, das stimmt, weil sie von den Reichen täglich verdummt und benutzt werden.

        1. negiwadi: du bist schon von den reichen verdummt worden sonst würdest nicht solchen Müll schreiben. Würde sagen du hast nen Magneten in dir auf dem die erste A Bombe fällt. Schön für dich dann hast es gleich hinter dir. Bist ja kein Dummy aber eher ein Dummi. Gute Besserung!

    2. Ziemlich naiv und dumm was Sie sagen.
      Russland wird und will sich nicht einigen. Der Krieg kann sich über ganz Europa ausbreiten. Die Menschen ein Afrika werden verhungern.

    3. Bravo ! So denke viele ! Die sind nur , an haben , haben , Selensky verlang das man Flüchtlinge Schule und Ausbildung beschaffen soll , der Spinnt ! Ein vor der Bruder Verlangt nach Waffen , das sie sich verteidigen , nicht nur Ukraine sonder ganze Europa ??? Man kann auch übertreiben !!!

        1. @Marfal ,
          Deutsch ist nicht meine Muttersprache ! Intelligence ist jeder man nicht die Stärke , das nachvollziehen !?

          Selensky , möchte Waffen , Sanktion und Finanzierung von Milliarden , aber er und seiner Freunde , Aleksej Aristović und Mihailo Podiljak beleidigen deutsche Politiker !? Ukraine treibt Europa in Ruine !

  2. …und das mit Waffen immer Frieden gemacht wird , sagt der Affe nicht.
    Eines der korruptesten Länder überhaupt, stellt noch Forderungen.
    Denen würde ich Pfeil und Bogen schicken.
    Sind doch sowieso bald alle hier….in Doofland

  3. …bei allem Verständnis, was hier abschließend mehr Schaden anrichtet bleibt wohl die Frage, ich sehe das nämlich anders…

  4. Gerade die Boxer…. Die sollen aufhören zu glauben, dass wir Alle noch dümmer sind und kennen die Wahrheit nicht. Dass die Beiden in Davos sind, verrät alles. Die Sieben konnten sich nicht besser blamieren. Und wenn Brüder was für die Armen tun wollen, können sie ihre Führer zur bedingungsloser Kapitulationsunterschrift aufrufen. Der Preis ist inzwischen gestiegen und in Deutschland fällt ihr Preis immer tiefer. Von Selensky, Botschafter ….. auch.

    1. Kapitulieren kann man nur im Krieg. Laut Putin ist es ja eine Spezialoperation. Da kann die Ukraine gar nicht kapitulieren. Merkste was?? Wie weit will man Russland noch gehen lassen? Moldau? Litauen oder Polen? Wieviele Kritiker lässt man ihn noch umbringen oder verhaften? Die Ukraine hat das Recht sich mit allen Mitteln zu verteidigen.

    1. Die beide haben Millionen in Amerika , Selensky hat über 2 Milliarden und 4-5 Villen . Warum unterstützen die eigenes Land ? Aber besser ist zu verlangen und fordern !
      Über Selensky haben die deutsche noch vor halbes Jahr erst nur geschimpft , korrupt usw.

  5. So langsam reicht es 😡 ich habe das Gefühl das die einen 3 Weltkrieg provozieren wollen. Ich denke wir machen schon genug.

  6. Oha, ich sehe hier nur geistige Tiefflieger die auch noch ihren Mist verbreiten dürfen. Geht arbeiten und liegt der Gesellschaft nicht weiter auf der Tasche, dann werdet ihr mal wieder geerdet und habt keine Zeit euch irgendwelche Verschwörungstheorien auszudenken, ihr Spinner.

    1. Realist sagt:
      25/05/2022 um 14:39 Uhr
      Oha, ich sehe hier nur geistige Tiefflieger die auch noch ihren Mist verbreiten dürfen. Geht arbeiten und liegt der Gesellschaft nicht weiter auf der Tasche, dann werdet ihr mal wieder geerdet und habt keine Zeit euch irgendwelche Verschwörungstheorien auszudenken, ihr Spinner.

      Sie wissen also wer arbeiten geht oder nicht und dem Staat auf der Tasche liegt? Woher haben Sie diese Informationen? Lesen Sie das daraus das die Meinung mit der Ihren auseinander geht? Komisch das sehr viele Verschwörungstheorien in letzter Zeit wahr geworden sind, die Spinner Recht hatten. Redet nur keiner davon. Jetzt gibt’s ja Krieg und Affenpocken. Woher wissen Sie, das das was Sie von sich geben so stimmt und das nicht Sie der Spinner und der geistige Tiefflieger sind? Woher wissen wir, das Sie nicht derjenige sind, der dem Staat auf der Tasche liegt? Und warum soll man denn dem Staat denn nicht auf der Tasche liegen wenns so einfach geht, man sieht es doch an den Geldern die so großzügig an Migranten und in andere Länder verteilt werden.

  7. Russen-Trolle D.Toth Maria und Meister Mario, ihr solltet zugeben, dass Russland euch bezahlt. Denn soviel Unsinn kann nur aus Russland kommen.

    1. Henry,
      und, woher kommen denn, Ihre Oberdummheiten her? Hinter Russland, oder gehören Sie zu denen die als nächste dran sind? Wenn man anderer Meinung ist, muss man noch lange weder Russe, noch Russentroll sein. Wieso sind Sie schon lange nicht Lwiw und verteidigen “ihr” Land? Die Aufklärung kommt noch. Vielleicht können wir uns? Ich kenne einen mehrsprachigen Henry, klein und dick, so um 70, katholisch.

    1. Henry sagt:
      25/05/2022 um 14:41 Uhr
      Die größte Schande sind die, die anonym schwafeln.

      Wie schwafeln Sie? Nicht anonym weil Sie einen Vorname angeben? Was soll dieser Blödsinn?

  8. …ich sehe es wie die Klitschkos….wenn wir putin nicht stoppen…diktiert er zukünftig dem Westen was zu geschehen hat…und jedesmal wenn wir anderer Meinung sind wird er uns den freundschaftlichen Hinweis geben, dass er das Sagen hat und uns das im Zweifel dann eben nuklear erklären wird.

    Wir werden dann über kurz oder lang eine Pressefreiheit wie in Russland haben, nur noch putinfreundliche Parteien und Regierung haben und auch erklärt bekommen wo wir zukünftig hinliefern müssen und von wo wir was beziehen müssen…

    Ich schäme mich für unseren Bundeskanzler und dafür wie wir die Ukrainer hinhalten…ich gehe davon aus, dass wir dann in einiger Zukunft selber unser Land gegen Putin verteidigen ….und uns Waffen wünschen…ach nein ich vergaß…wir kacken uns ja gleich in die Scholz-Hose und geben ja jetzt schon alle Werte unserer Demokratien auf…

    1. Der Bundeskanzler ist der Einzige in der Regierung, der noch ein Gewissen hat. Wer Waffen hat, wird sie auch benutzen, wenn Keine da sind, hört der Krieg auf.
      Warum gibt es Niemanden, der Putin das “Handwerk” legt und in vor den Kadi zieht? Oder ist der Krieg geplant, dass sich die Menschheit verringert und somit das Welternährungsproblem gelöst wird?

      1. Brit ????? …wer soll ihm denn das Handwerk legen, wenn Sie alle Verteidiger entwaffnen wollen???
        ja schon richtig…sobald die Ukraine keine Waffen hat, hört dieser Krieg auf…halt!! – ich vergaß – erst nachdem dann alle ukrainischen Männer ermordet und die ukrainischen Frauen von russischen Soldaten geschwängert wurden….und die Soldaten dafür dann von putin eine Ehrung für Tapferkeit und Solderhöhungen erhalten haben….und wenn dann die Deportationen in die Arbeitslager in Sibirien abgeschlossen sind…
        ja Brit, dann brauchen wir uns auch keine Sorgen mehr um unsere Gasheizung im Winter machen, alles ist wieder gut, dann ist endlich wieder Frieden : ) – Britt, ja wahrscheinlich für immer : )))) …so einfach geht Frienden schaffen ohne Waffen!

  9. Viel zu lange hat die demokratische Welt der Schröder-Anbieterung vom “lupenreinen Demokraten Putin” geglaubt bzw. dieser faustdicken Lüge nicht konsequent genug widersprochen und auf “Wandel durch Handel” gesetzt.
    Diktatoren haben sich noch nie auf Verhandlungen auf Augenhöhe eingelassen, weil sie Angst davor haben, dass das ihre eigene unterjochte Bevölkerung als Schwäche deuten und dann selbst nach Demokratie streben könnte.
    Ihre Macht ist ihnen wichtiger als alles Andere. Um diese zu behalten, ist ihnen jedes Mittel recht.
    Deshalb muss die Demokratie wehrhaft sein und bleiben, solange es solche Despoten wie Putin auf Erden gibt.
    Er und seine Speichellecker dürfen diesen Krieg, den er verharmlosend eine “militärische Spezial-Operation” nennt (das als Krieg zu bezeichnen, ist in Russland bei Strafe verboten) auf keinen Fall gewinnen.

  10. Negiwadi, holen sie immer mehr ihrer Kollegen aus dem Kreml hier ins Boot. Da muß ja ne ganze Batterie an Computerarbeitsplätzen stehen.
    Ja, Scholz bekleckert sich nicht mit Ruhm und ich glaube wenn wir das ganze unbeschadet überstehen wird uns das noch Jahrzehnte vorgeworfen. Es ist keine Lösung Putin so weiter machen zu lassen.
    Wobei ich ja fast glaube das dieser Kirill im Kreml das sagen hat. Was mir auffällt ist halt das Putin, das ist seine 2te Amtszeit, jetzt völlig anders ist als zu seiner 1sten, in der er tatsächlich Russland zu Freiheit und Wohlstand geführt hat. Jetzt macht er alles rückgängig, vielleicht hat der Patriarch in seinem religiösem Wahn gesagt Wohlstand verdirbt die Menschen und du mußt gegen den verderbten Westen vorgehen. Der schwafelt ja auch immer was von Putin ist von Gott gesandt.

  11. Der tschetschenische Machthaber Ramsan Kadyrow hat in einem Video, das jüngst veröffentlicht wurde, geprahlt, die Ukraine sei eine abgeschlossene Angelegenheit, vielmehr interessiere ihn jetzt Polen.
    IHR SOLLTET EUCH MAL ÜBERLEGEN WAS NACH DER NIEDERLAGE VON UKRAINE KOMMEN KÖNNTE, KADYROW HAT ES SCHON MAL ANGEDEUTET. Egal auf welcher Seite man stehen will das Elend kommt früh genug auf alle zu. Da gibt es eigentlich nur eines Tod fallen Aggressoren.

  12. ich wünsche uns allen dass der Krieg schnell zu Ende geht…das möglichst wenige jetzt noch ihr Leben verlieren oder zu Krüppeln geschossen werden…
    ich bin alles andere als ein Kriegstreiber oder Haudrauf….dennoch bin ich überzeugt dass jeder Tag, jede Woche, jeder Monat, jedes Jahr, das wir abwarten…unsere Unentschlossenheit….unsere Angst der Welt zur Schau stellen….unser Kanzler uns nicht Mut macht sondern weiter Ängste schürt…unser Kanzler wegen seinen, wie er glaubt Seherischen Fähigkeiten und seiner wie er glaubt Unfehlbarkeit es nicht zustande bringt ein konzertiertes, abgestimmtes und entschlossenes Handeln – proaktiv – nicht hinterherhechelnd- anzuleiten…
    jeder Tag der so verstreicht ermuntert putin noch mehr draufzuhauen und seine Nuklerdrohungen zu alltäglichem Sprachgebrauch zu machen!… Herr Scholz sie verhindern durch ihre desorientierte Zitterpartie keinen Nuklarkrieg, sie provozieren ihn.
    Genauso wie ich ihnen unterstelle, das ihre bis in den Nacken in Falten gelegte Stirn (Angstkacka wollte ich nicht sagen) bei den diplomatischen Gesprächen mit putin vor dem Überfall, diesen erst ermuntert hat. Ihre diplomatischen Besuche waren der letzte Check für putin ob sich der Westen auch genug in die Hose scheisst….denke das haben Sie ihm ja dann auch gut vermittelt….und sie hören nicht auf damit…obwohl ich sicher bin, dass ihnen kompetente Berater diesen fatalen Mechanismus ja erklären würden….aber da steht ihnen ihr Unfehlbarkeit und ihr Allwissen im Weg…
    Mensch Scholz, Teamleistungen stehen über Einzelleistungen…das wissen Leute die Führungsfähigkeit für sich in Anspruch nehmen dürfen!

    Ihre traurige Arie “habe ich schon lange in meiner Schublade” hilft jetzt nichts. Hören sie auf mit ihren privaten Schubladenplanungen, jetzt ist Handeln gefragt, eilig für die Ukraine, für die Demokratien dieser Welt, …nicht getrieben das Nötigste tun, vorausschauend Optionen vorbereiten um dann ggf. handlungsfähig zu sein.
    Nehmen sie die Situation endlich in die Hand. Treiben Sie das Thema. Bereiten sie vor – auch wenn es dann evtl. nicht gebraucht wird. …hören Sie auf zu glauben sie müssen alles wissen und alles lösen…binden sie Menschen um sich herum ein…. vergessen sie ihre Parteizugehörigkeit für 6 Monate…kümmern sie sich endlich um unser Land und um unsere Freiheit und um den Anspruch an einer friedlichen Weltordnung mitzugestalten….
    heute wirken sie jämmerlich wie ein “kleiner” Mensch der gerne groß wäre, …sie hätten aber das Zeug als bescheidener Mensch einer der größten zu sein!

  13. Uns zu unterstellen das der Krieg uns nicht berührt ist schon eine Frechheit. . Man sieht genug Bilder, die nur grausam sind. Und das wir nicht dem 3 Weltkrieg zustimmen ist doch nur normal. Die Ukraine und Russland sollten sich irgendwie verständigen und nicht nur Morden. Die armen Menschen interessieren sie nicht. Denn wir merken hier in Deutschland auch die ganzen Auswirkungen, die der Krieg verursacht. Deutschland hat schon viel getan. Wir haben hier eine andere Mentalität, und brauchen uns auch nicht als dumm hinstellen zu lassen. Langsam reicht es solche Forderungen zu stellen. Bemüht euch endlich um andere Lösungen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.