Infektionen durch Urlaubsrückkehrer steigen stark an

Es zeichnet sich derzeit eine vergleichbare Situation wie im vergangenen Jahr ab, als Sommerurlauber das Coronavirus aus dem Ausland mitbrachten. Das RKI hat nun in seinem Wochenbericht aufgezeigt, aus welchen Ländern bislang am häufigsten Ansteckungen mitgebracht wurden.

Eine wieder stärkere Rolle spielen Corona-Ansteckungen, die wahrscheinlich Urlauber aus ihren Reisezielen mitgebracht haben. Am Donnerstagabend hat das RKI dies in seinem wöchentlichen Lagebericht vorgestellt. So seien insgesamt 3.662 Fälle bekanntgeworden, bei denen im Zeitraum vom 28. Juni bis zum 25. Juli Virusinfektionen vermutlich durch Reisen ins Ausland aufgetreten sind.

In den zugrundeliegenden Wochen sind demnach Spanien, die Türkei und auch die Niederlande die wahrscheinlichsten Länder, in denen Infektionen entstanden sein könnten. Aber auch Kroatien und Griechenland werden aufgeführt. Um mehr als 100 Prozent hat sich so die Zahl der Infektionen in der Türkei allein seit Mitte Juli erhöht. Aber auch beliebte Ziele wie Frankreich, Italien, Österreich und Dänemark sind unter den zehn häufigsten Ländern zu finden.

Die Behörden in Deutschland wollen einer aufkommenden Verbreitung von Corona durch die Rückkehr aus dem Sommerurlaub durch neue Regelungen begegnen. Vor allem werden künftig Nicht-Geimpfte einer erweiterten Testpflicht unterliegen. Dies sieht ein Verordnungsentwurf des Bundesgesundheitsministeriums vor. Doch findet das Hauptinfektionsgeschehen dem Vernehmen nach noch immer in Deutschland statt. Mindestens 81 Prozent der neuen Infektionen erfolgen innerhalb der Bundesrepublik.

Inzidenz bei Jugendlichen derzeit bei 40
Doch können nicht alle Fälle einem wahrscheinlichen Infektionsland zugeordnet werden. Vor allem besorgniserregende Varianten beherrschen derzeit das Infektionsgeschehen in Deutschland und Europa. Rund 91 Prozent aller Stichproben weisen hierzulande die Delta-Variante nach. Über Wochen war deren Anteil immer weiter angestiegen.

Vor allem in der Altersgruppe der 10 bis 34 Jahre alten Personen ist die Sieben-Tage-Inzidenz stark gestiegen. Besonders in der Gruppe der 15- bis 19-Jährigen und der 20- bis 24-Jährigen sind die Werte mit 40 bzw. 45 am Höchsten. Bei der besonders umfangreich geimpften Gruppe der über 60-Jährigen ist bisher kein signifikanter Anstieg zu verzeichnen.

Abschließend schreibt das RKI, dass durch die insgesamt noch niedrige Inzidenz die Gesundheitsämter in der Lage sind, viele der Infektionsketten nachzuvollziehen. Hingegen zeichnet sich eine Trendumkehr bei den Behandlungen von Covid-19-Fällen in den Krankenhäusern ab. Nachdem über Wochen die Zahlen rückläufig waren, ist nun wieder ein Anstieg der Fälle mit schweren Infektionen der Atemwege zu verzeichnen. „Insgesamt liegen die Werte zurzeit aber auf einem niedrigen Niveau.“

8 Kommentare

  1. Die würden auch besser mal auch die Geimpften testen die sind nämlich unvorsichtig und bringen es mit.Dir können immer noch andere an stecken und können auch an gesteckt werden.

    1. Stimmt,
      Geimpft zu sein heißt nicht Immun gegen alles zu sein !!!
      Genügend waren schon geimpft und haben es trotzdem bekommen….
      Auch geimpfte sollten am Flughafen getestet werden….
      Inkubationszeit von Corons beträgt ca. 5-6 Tage….wenn sich jemand am letzten Urlaubstag ansteckt hat er natürlich beim Test am Flughafen nix !!! Deshalb sollten auch geimpfte Reisrückkehrer nach 1 Woche nochmal getestet werden und bis dahin in Quarantäne bleiben…..
      Mal abgesehen davon kann ich überhaubt nicht verstehen wieso Leute in der jetzigen Zeit überhaubt ins Ausland fliegen….
      Und genau diesen Leuten haben wir dann bald einen erneuten Lockdown zu verdanken weil sie mit ihren Ärschen nicht zu Hause bleiben konnten !!!
      ….Bravo !!!
      Und das die ganze Impferei auch gegen Delta helfen soll find ich schon sehr suspekt….
      Nochwas:
      Böse Zungen behaupten das die Weltbevölkerung ausgerottet werden soll…..auch mit Chamtrails (YT) ….
      ……uijuijui…..

  2. Wenn ich so einen Bullshit lese könnte ich im Strahl k…..! KEINER der Reisenden kommt ohne negativen Nachweis in einen Flieger, weder beim Hin- noch beim Rückflug! Wie sollen die dann infektiös sein? Die wahren Virusschleudern sind die Geimpften, die ebenso für die Delta-Variante verantwortlich sind. Durch die hohe Anzahl an Geimpften musste sich das Virus gezwungenermassen rasant verändern und anpassen. Dafür gibt es sogar einen Fachausdruck – IMUNFLUCHT! Und genau aus diesem Grund sind es auch über 70% der GEIMPFTEN die die Delta-Variante verbreiten. Aber immer schön mit dem Finger auf die bösen Impfverweigerer zeigen!

    1. Apropo Bullshit:
      Aus einem Schreiben des RKI (vom 22.03.2021) an das Spahn-Ministerium:

      Berichterstattung: Dir u. Prof. PD Dr. O. Wichmann
      ……Zur Bewertung von Schnelltests für den Nachweis einer SARS-CoV-2-Infektion liegt eine aktuelle systematische Übersichtsarbeit der Cochrane Collaboration vor (Cochrane Database of Systematic Reviews 2021, Issue 3. Art. No.: CD013705. DOI:10.1002/14651858.CD013705.pub2.). Diese zeigt, dass Antigen-Schnelltests bei Menschen mit Symptomen besser geeignet sind, Fälle von COVID-19 korrekt zu identifizieren als bei symptomlosen Personen. Bei Personen mit Symptomen wurden im Durchschnitt 72 % der Personen, die COVID-19 hatten, korrekt als infiziert identifiziert. Bei Personen ohne Symptome identifizierten die Antigentests dagegen im Durchschnitt nur 58 % der Infizierten richtig. ……..
      Zu den Impfungen wird im Schreiben berichtet:
      ……Die Impfung hat eine hohe Schutzwirkung (mindestens 80 %) gegen schweres COVID-19, unabhängig vom verwendeten Impfstoff (BioNTech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca). Die derzeitige Datenlage (zusammengefasst in der „Wissenschaftlichen Begründung der STIKO-Empfehlung“; https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/Ausgaben/12_21.pdf__blob=publicationFile)……
      gez. L. H. Wieler
      – Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig. –

      Fassen wir also zusammen:
      Die Aussagekraft eines Antigentests beträgt 58% bzw. 72%. Nicht gerade überwältigend, oder?
      Laut RKI beträgt die Schutzwirkung einer Impfung min. 80%. War da nicht von den Pharmafirmen eine Quote von weit über 90% die Rede?
      Aber es herrscht dennoch die Devise: Testen, Testen, Testen, Impfen, Impfen, Impfen.
      Alles Bullshit wie schon gesagt.

  3. Hätte, wäre, könnte.. Was soll das denn Aussagen. Es könnte sein, dass die Urlauber das Virus bringen. Es könnte aber auch nicht sein.
    Alles nur Vermutungen. Jetzt werden besonders die Jugendlichen und Kinder hervorgehoben. Die sind also infiziert. Und wie häufig haben die Symptome oder sind tatsächlich krank? Echter Panikartikel, damit sich ja genug impfen lassen.

    Fragt euch mal lieber, warum die Regierungen am liebsten jeden zu dieser Impfung zwingen wollen. Der Impfstoff hat eine bedingte Zulassung. Warum wird das alles so unkritisch hingenommen? Wo sind die ganzen Studien zu den Wirkungen der Einschränkungen Maßnahmen?

    Jetzt soll also eine Gruppe, die ungeimpften, zum Buhmann erklärt werden und Einschränkungen bekommen.

    Das hatten wir doch schon mal in Deutschland und da haben auch viele mitgemacht. Das Ergebnis kennen wir auch.
    Wieso glauben eigentlich so viele Menschen, dass der Staat ihnen nur Gutes will? Wenn dem so wäre, wieso haben sich dann so viele Staatsvertreter hemmungslos an der kriese bereichert und Bekannten und Freunden tolle Deals zugeschustert?

  4. Leute, wacht auf, was läuft hier schief?
    Hatten wir das nicht schon mal?
    WErden jetzt geimpfte gegen ungeimpfte aufgehetzt?
    Ich lobe mir die Einstellung des bayrischen Ministers Aiwanger:
    Jeder hat das Recht auf körperliche Unversehrtheit.
    Schickt die Machtgeilen und Lobbyisten nach Hause!

  5. Der Spahn muss ja die georderten Impfdosen abnehmen. Vertrag ist Vertrag. Ansonsten läuft die gute Frau in Gefahr, seine sauer verdiente Millionenvilla wieder verkaufen zu müssen 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.