Joachim Gauck beschimpft Impfgegner

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck meint, dass es in Deutschland nicht nur Bildungswillige gäbe. Ganz im Gegenteil: Seiner Ansicht nach gäbe es in der Republik „auch hinreichende Zahlen von Bekloppten“. Damit greift der 81-Jährige alle Gegner der Corona-Impfung an.

Am gestrigen Samstag betonte er bei einer Tagung für Lehrer und Lehrerinnen in Rostock, dass die Pandemie noch lange nicht überwunden sei. Die Tagung richtete sich übrigens an Lehrer aus Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Niedersachsen.


„Dann ist ja auch schrecklich, dass wir in einem Land leben, in dem nicht nur Bildungswillige leben, sondern auch hinreichende Zahlen von Bekloppten. Also Entschuldigung: Das darf ich mal so locker formulieren, ich bin ja jetzt Rentner und muss nicht mehr auf jedes Wort achten“, sagte er bei eben jener Konferenz und machte damit einmal mehr deutlich, was er von Menschen hält, die sich gegen eine Immunisierung entschieden haben.

Joachim Gauck ist der festen Überzeugung, dass die Menschen mit ihrer Impfunwilligkeit nicht nur für sich selbst, sondern auf für ihr gesamtes Umfeld gefährlich seien. „Das ist ja alles unglaublich“, resümiert er.


Auf der angesprochenen Tagung für Lehrer und Lehrerinnen betonte Gauck die zwingende Notwendigkeit eines funktionierenden Netzwerks von Hilfeleistenden zur Unterstützung von Schülern und Schülerinnen mit unterschiedlichen Defiziten. In dieses Netzwerk gehören seiner Auffassung nach neben den Lehrkräften auch Jugendämter, Sozialarbeiter oder Jugendgerichtshilfen. „Die Lehrkräfte sind es, die mit den Kindern und Jugendlichen jene Verlässlichkeit einüben, die sie von zu Hause aus (…) in vielen Fällen nicht kennen, die aber doch Grundlage allen Lernens sind“, sagte der einstige Bundespräsident und macht damit sicher auf ein sehr wichtiges Thema aufmerksam, dass dringend weiter verfolgt werden sollte.

Foto: Joachim Gauck, über dts Nachrichtenagentur

49 Kommentare

    1. Da stellt man fest das der ehemalige verfechter der Demokratie wohl seine Bücher, schreiben lassen und wohl selber ohne sie selber gelesen zu habn.

      Das sind die heutigen politischen Karriereisten.

      Ein Abbild der politischen Klasse.

      Pfarrer haben ja auch so viel Ahnung von Medizin Chemie, Biologie und Gentechnik.
      Vor kurzem wurde die Wissenscaft noch bekämpft.
      Sein Kampf mit der Naturwissenschaft scheint noch zu laufen.

      Wissenschaft und Gauben sind grund verschieden. Die Wisseschaft ist logisch begründbar.
      Der Glaube ist eine Meinugn der positiven für sprache für etwas unbewiesenes.

      So auch die Aussage des Heren. Erst lernen dann Denken und logisch begründbar Schlussfolgern.

      Handeln nach Schüssige Argumenten ist demokratie und nicht die Grobschlächtigkeit, Gewalt oder Wortgewalt.

      Abgehogben von der Welt, ist sein Demokratieverständniss ausbaufähig.

      Bitte weiter lernen. Dann bitte denken.

  1. einer, der besser in den Zeiten der DDR verblieben wäre, wo es nicht um den Einzelnen, sondern um Bewegung der Massen im Sinne eines unsäglichen Tyrannen Staates und seiner nach außen auftretenden Idiologien ging …

    Die Domokratie in Deutschland und damit auch in Europa leidet seit 16 Jahren noch immer an den Vorstellungen, dieser Generation!

    Dafür bringt der dt. Steuerzahler auch noch Renten und Pensionen auf!

    Gute Nacht Deutschland

      1. An die Menschen, die aus medizinischen Gründen keine Impfung erhalten können, hat er garantiert nicht gedacht.
        Er soll sein Maul halten und die Rente genießen!

        1. „die Rente“ ???
          Der war echt gut! 😆😂🤣
          Nennen Sie uns doch mal ein paar „echte“ Rentner mit einer Rente in Höhe von 219 k€ p.a..
          Das können nicht sehr viele sein! 🤨

  2. Impfen macht frei!

    Die aktuelle Krise zeigt doch wieder deutlich, dass eigentlich die gesamte Menschheit doof ist, oder? Wir glauben immer aus unseren Fehlern zu lernen, aber schlussendlich heben wir sie doch nur auf eine andere Ebene und es kommt uns so vor, als wäre das neu…

    Am Ende stehen Macht und Egoismus immer an oberster Stelle, das ist das Prinzip Mensch sein, das hat uns am Ende nach vorne gebracht und wird uns am Ende die Existenz kosten.

    Früher waren wir Affen mit Bananen in der Hand, heute sind es Smartphones…geändert hat sich aber rein gar nichts…

  3. Danke für die klaren Worte Herr Gauck! Besser hätte man es nicht auf den Punkt bringen können. Lassen Sie sich bitte nicht verunsichern für Ihre direkte unverblümte Meinungsäußerung!

    1. Traurige uninformierte Mitläuferin, ohne eigenen Geist und Gedanken….offen für unverblümte Ansprachen… was sagt uns das? Genau, hatten wir schon alles… der Mensch lernt halt nicht aus seinen Fehlern!

  4. Irgendwann werden sie zickig….
    Nein, wir haben ja keine Impfpflicht, aber alle die sich nicht impfen lassen sind asozial und wenn sie nicht zur Vernunft gezwungen werden können, durch diverse Repressalien, dann werden sie neuerdings beschimpft.
    Aber keiner hat den „Ar…“ in der Hose eine Impfpflicht zu veranlassen, weil dann ja auch für evtl. Schäden danach einer die Verantwortung tragen müsste. Mich regt das nur noch auf und by the way…. Ich bin geimpft.

  5. Bei solchen Äußerungen muss man sich schon fragen wer „bekloppt “ ist . Die die sich wohl überlegt gegen eine Impfung aussprechen oder die ohne zu überlegen und zu hinterfragen sich den Mist unter die Haut jubeln lassen . Und dann noch groß schreien : „Wir sind geimpft “ . Dabei sind gerade diejenigen die , die den Virus weitertragen . Muss doch auch einem Herrn Gauck einleuchten . Oder nicht ? Ich , als nicht geimpfte Person gehe regelmäßig zum Testen , Ich weiß dann ob ich mich infiziert habe . Weiß das ein Geimpfter ? Braucht er ja nicht wissen , er ist schließlich geimpft . Stimmt das so Herr Gauck ? Und die Bekloppten : Wenn einer Sie Herr Gauck , als bekloppt betitelt hätte , hätten Sie ihm eine Anzeige ins Haus flattern lassen . Aber Sie dürfen andere Menschen beleidigen . Wie heißt es ? ALTER SCHÜTZT VOR TORHEIT NICHT .

  6. Nochmals zur Klarstellung… Wer hier bekloppt ist, ist derjenige, der ungeprüfte Aussagen und Fehleinschätzungen, trotz späteren besseren Wissens aus politischem Gehabe/ Idiologien hinterherläuft!
    So trifft das meinen Vorrednern, die ebenso im Falle des Corona Virus, sich dennoch regelmässig zum testen gehen… die Impfdurchbrüche, sollten uns aufhorchen lassen und die Bekloppten stehen auf der Seite, die sich in Sicherheit wiegen und feste daran glauben, was ihnen die Obrichtkeit zumutet… alleine aus deren Unwissen!

    Weiter so? Müssen wir uns aus Steuergeldern, derartige Herrschaften und ihre Reden/ Drangsalierungen Beleidigungen und Diffamierungen leisten? Wohl kaum!

    Die Politik hat dem Bürger zu dienen, nicht umgekehrt!!

    Schon lange stimmt hier etwas nicht mehr in diesem Land!

    1. Dem ist kaum was hinzuzufügen. Wenn man vor seinem Wahlvolk davonrennt… Freiheit ist auch über seinen Körper selbst entscheiden zu können, auch wenn es vielleicht negative gesundheitliche Konsequenzen haben kann. Keine! 2 Klassengesellschaft, jetzt! Stattdessen sinnvolle und richtige Schritte zurück zum normalen Leben

      1. „2 Klassengesellschaft, jetzt!“
        Haben wir doch schon!
        Nämlich die Klasse der Impfbefürworter und die Klasse der Impfverweigerer!
        Und anhand Ihres Kommentars ist sehr einfach abzulesen, welcher Klasse Sie zuzuordnen sind! 🤨

        1. Da Wort „Keine!“ haben Sie aber schon gelesen oder? Ihre Zuordnung passt eh nicht, weder bin ich bedingungslos Verweigerer noch Befürworter und es geht nur um die COV Impfung.

          1. Das Exklamationszeichen, umgangssprachlich Ausrufezeichen genannt, ist ein Satzabschlusszeichen.
            Sie hätten das Exklamationszeichen in Klammern setzen müssen, um die Hervorhebung des Wortes „Keine“ als Kontext zum weiterführenden Satzaufbau anzudeuten.
            Ansonsten entsteht im betreffenden Kommentar der Eindruck, dass das Wort „Keine“ sich auf den vorherigen Satz bezieht, was soviel bedeuten würde wie „…auch wenn es vielleicht keine(!) negative gesundheitliche Konsequenzen haben kann.“ 😉

  7. Die Intensivbetten in den Krankenhäusern füllen sich rasant mit
    Schlaumeiern, die die Corona-Impfung abgelehnt haben und jetzt
    erkrankt sind.Den meisten wird man helfen können, bezahlen tun
    die Geimpften. Zu bedauern sind die, die wegen anderer
    Erkrankungen im Moment nicht in Krankenhäuser aufgenommen
    werden.
    Walter

    1. Oh Mein Gott Walter!
      Sie betrügen sich selbst: Die Zahl der zweifach geimpften Bürger, die durch das Nichteinhalten der Hygienemaßnahmen an Corona erkrankt sind steigt und auch auf den Intensivstationen des Landes steigt die Zahl der bekloppten Menschen, die sich nicht bewusst sind, dass eine Zweifachimpfung ohne einhalten der einfachsten Hygieneregeln ABSOLUT NICHTS NÜTZT!
      Liebe Grüße von einem INTENSIVPFLEGER – der bis HEUTE noch nicht geimpft ist und keine Probleme hat weil er sich an die einfachsten Hygienemaßnahmen hält, die für auch außerhalb der Arbeitszeit gelten!
      Noch Fragen Walter? Dann melde Dich! ABER denke zuerst mal über deinen Selbstbetrug nach!

      1. Ich hoffe inständig, nicht irgendwann einmal auf die Intensivpflege eines dermaßen absurd volksverdummenden Antidemokraten, wie Sie einer zu scheinen sein, Herr KeinedemokratieBRD, angewiesen bin.

        1. Menschen wie Sie kommen gar nicht auf eine Intensivstation! Warum wohl? Denken Sie mal nach!
          Übrigens meine Arbeitsjahre als Intensivpfleger betragen demnächst bald 10 Jahre und alle meine Arbeitgeber/Chefs waren und sind bis Heute zufrieden, denn bei unserer Arbeit zählt die Parteizugehörigkeit oder die persönliche Meinung zu Merkel, Kohl und Co. – ebenso wenig, dass ich nicht geimpft bin! Für eine gute Betreuung und Pflege braucht es mehr Hirn als Sie haben!

          1. Danke für die „Dead Flowers“, Sie armseliger Dödel und frecher Demokratiefeind.
            Ihr letzter Satz trifft übrigens den Nagel auf den Kopf, wobei ich allerdings der Ansicht bin – und Sie stellen es ein übers andere Mal erneut mit Ihren überaus unqualifizierten Äußerungen und Hasstiraden unter Beweis – , dass es Ihnen persönlich in ganz erschreckendem Maß am notwendigen Intellekt mangelt.

        2. Zitat: „Danke für die „Dead Flowers“, Sie armseliger Dödel und frecher Demokratiefeind.
          Ihr letzter Satz trifft übrigens den Nagel auf den Kopf, wobei ich allerdings der Ansicht bin – und Sie stellen es ein übers andere Mal erneut mit Ihren überaus unqualifizierten Äußerungen und Hasstiraden unter Beweis – , dass es Ihnen persönlich in ganz erschreckendem Maß am notwendigen Intellekt mangelt.“

          Na, wer im Glashaus sitzt…
          Außer den Aussagen, die Sie den Anderen unterstellen, kam ja nichts Konstruktives. Frei nach dem Motto des Taschendiebs.. „Haltet den Dieb“

          1. „dass es Ihnen persönlich in ganz erschreckendem Maß am notwendigen Intellekt mangelt“
            behauptet ja gerade der Richtige! 😆

    2. Sehr richtig, Herr Spieler, Sie bringen es auf den Punkt, und nichts anderes hat den Herrn Altbundespräsidenten Joachim Gauck zu seiner *Publikumsbeschimpfung* hinreißen lassen.

    3. Die Ungeimpften zahlen im übrigen auch Steuern ! Warum bitte zahlen Geimpfte die Genesung von denen? So ein Müll….Was bei den Elitebürgern – Geimpft und Genesen, zur Zeit abgeht ist unterirdisch. Jeder weiß, das auch die erkranken können, sie werden aber nicht getestet. Gehen zu Tausenden zum Fußball usw., stecken sich in Massen an… aber das ist ok.
      Erstaunlich die kranke Denkweise hier im Lande… GRÜSSE an die Leute hier die meinen das man bei nichtgefallen auswandern sollte… SIE haben Ihre Meinung, es gibt aber auch andere und die müssen nicht immer Querdenker Format haben.

  8. Die Lebenslange Präsidentenrente soll einfach gestrichen werden. Der Gauck soll nur Sozialgeld bekommen. So einer geschiedener Kirchenmann fehlt niemandem. Was hat er, bitte schön, dem Vaterland und dem Volk gebracht – außer Hohn?

  9. Jetzt „gauckelt“ der Ex-Präsident wieder und schon wieder wird der deutsche Bürger so richtig vergauckelt. Wer ist denn bekloppt? Wenn sich junge Menschen, die zweimal geimpft sind nicht an die einfachsten Hygieneregeln halten und sich dabei noch anstecken! Herr Gauck als Vertreter der Pharmaindustrie? Ein schöner Schachzug! Aber was kann Gutes aus dem Osten Deutschlands kommen? NICHTS – denn schauen Sie doch mal die Politik der Frau Merkel an – die hat fasz das gesamte deutsch Volk vermerkelt! Nun ich bin kein Anti-Ossi, denn meine „besten Freunde“, die hier leben stammen aus dem Osten Deutschlands und sind rechtzeitig abgehauen nach der Wende. UND noch was: Ich gehöre zu der Generation von Menschen, die von einem der „korruptesten“ deutschen Politiker im wahrsten Sinne des Wortes VERKOHLT wurden: Von Helmut Kohl!

    1. Bei Ihrem Rundumschlag gegen „Ossis“ und altbundesdeutschem Politiker frage ich mich ernsthaft, was Sie dann noch in Deutschland wollen, wenn doch alles und fast jeder so schlimm ist? Meine Fresse, wie abartig ist das denn! Wünsche mir auch, nie behandelt werden zu müssen von Ihnen.

      1. Zitat: „Bei Ihrem Rundumschlag gegen „Ossis“ und altbundesdeutschem Politiker frage ich mich ernsthaft, was Sie dann noch in Deutschland wollen, wenn doch alles und fast jeder so schlimm ist? Meine Fresse, wie abartig ist das denn! Wünsche mir auch, nie behandelt werden zu müssen von Ihnen..“

        Da fragt man sich doch allen Ernstes, wessen Geistes Kind Sie sind, auweia.
        Was hat die politische Anschauung mit seinen Qualitäten als Pfleger zu tun? Richtig, absolut gar nix!

  10. Ich bin furchtbar geschockt. Dieser Steuergeldschmarotzer gehört eingewiesen, in die total geschlossene! Und mit ihm der deutsche Michel, der nichts, aber auch gar nichts aus der Geschichte gelernt hat. Hätte wirklich nicht gedacht, dass sich die Jahre 1933 ff wiederholen könnten. Damals waren es die Juden, die man in Konzentrationslager gesperrt hat, am liebsten würde man dies heute mit den denkenden Menschen, die sich, aus welchen Gründen auch immer, nicht impfen lassen wollen. (Meine Gründe liegen in den Todesfällen und den beobachteten, schwersten Nebenwirkungen begründet. so liegt z. B. meine eigene Mutter seit der Zweitimpfung mit Myokardinfarkt und Hirnschlag in einem Intensivbett. Ich wünsche niemandem etwas Schlechtes, aber allen Vollspacken, die nicht wissen was sie reden, wünsche ich ein ähnliches Schicksal bei einem ihrer Liebsten.) Und die größte Unverfrorenheit: „Mein Gott, stellen sie sich nicht so an, die Frau hat doch selber in die Impfung eingewilligt.“ Gezwungen wurde sie dazu. Wie die Angehörigen solcher Impfnebenwirkungen ihr Leben umstellen müssen, dass interessiert keinen der Volldeppen und schon gar keinen der geldgeilen Politiker und gut an Impfung und Corona verdienenden Ars… in Pharmazie und Testzentren.

    1. Aber Dr. M., bedenken Sie doch nur, vielleicht würde für Sie nach drei Generationen auch ein bronzener „Stolperstein“ mit Ihrem Namen im Gehsteig vor Ihrem Haus eingepflastert werden zur Erinnerung an Ihr Ableben durch eine Impfung gegen Covid. 🤔

      1. Etwas mehr Mitgefühl gegenüber Menschen mit solchem Schicksal wäre doch eher angebracht als Ihre Aussage. Menschen gibts…

        1. Sie haben die Ironie meines Kommentars offensichtlich nicht verstanden. Aber das ist bei Ihnen ja auch nicht das erste Mal. Ein wenig mehr Bildung könnte Abhilfe schaffen. 😉

  11. Da muß ich ihm völlig recht geben!!!!!!!
    Ich gehe so weit, daß nicht Geimpfte (außer den Gruppen, die nicht geimpft werden können) die Kosten einer Coronainfektion selbst tragen müßten!!
    Auch unverständlich, daß dem Arbeitgeber gegenüber keine Auskunftspflicht bzgl. der Impfung zusteht!!
    Ich als Mitarbeiter muß doch wissen, mit wem ich nebeneinander am Arbeitsplatz stehe, um mein Risiko einschätzen zu können.
    Deutschland ist mittlerweile „beloppt“!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    1. Essen Sie Zucker, Süßigkeiten oder andere ungesunde Dinge? Ja? Dann kommen Sie bitte für alle Erkrankungen selbst auf, die auch nur irgendwie im Zusammenhang damit stehen.
      Wieso soll eigentlich ein übergewichtiger nicht selbst die Kosten seines Diabetes aufkommen? Oder der Raucher für seine Krebsbehandlung? Hatten doch alle ein Angebot einer gesunden Lebensführung erhalten und dieses nicht genutzt.

    2. Die nicht Geimpften bezahlen ebenso Ihre Impfung sowie in die soziale Gesundheitskasse, sodass Dies alles für Sie kostenlos ist! Was Sie verlangen ist Desozialisierung der Gesellschaft, muss man jetzt aufrechnen, wer eine Krankenversorgung „verdient“ hat? Was kommt danach? Oder meinen Sie mit der Auskunft über eine COV2 Impfung ist das durch, damit ist die Büchse der Pandora auf und alles darf gemacht werden! Mal bedenken! Wenn Sie geimpft sind, ist das Risiko für die Dauer der Wirksamkeit der Impfung doch überschaubar, der Gefährdete ist doch eher der Ungeimpfte laut einschlägiger Aussagen?

  12. Bei Ihrem Rundumschlag gegen „Ossis“ und altbundesdeutschem Politiker frage ich mich ernsthaft, was Sie dann noch in Deutschland wollen, wenn doch alles und fast jeder so schlimm ist? Meine Fresse, wie abartig ist das denn! Wünsche mir auch, nie behandelt werden zu müssen von Ihnen.

  13. Aber werte Dres. Damen und werte Dres. Herren, wie äußern Sie sich denn über einen früheren, werten Dr. Bundespräsidenten?

  14. Mit dem Alter kommt die Weis(s)heit, bezieht sich in dem Fall wohl eher auf die Haare des Herrn Gauck. Schade, ich hatte mal mehr von ihm gehalten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.